GoBcn

Barcelona Bereich Barrio Gótico



Kontakt uns
Rufen Sie an
Rufen Sie an
+34 932781156
Skype
Skype
gobcnapartments
Fax
Fax
+34 933148628

Das Gotische Viertel ist die älteste Viertel von Barcelona, es wurde unter der Herrschaft des römischen Kaisers Augustus gegründet. Heutzutage bildet es den Stadtkern und historisches Zentrum von Barcelona, wo viele der emblematischen Gebäuden sich befinden: Der katalanische Regierungssitz (Palau de la Generalitat) , die Katedrale, der Rathaus . Man kann auch viele alte Kirchen (Mercé, Sant Anna, Sant Just...) und viele typischen Plätze(plaça Reial, Plaça Sant Jaume, Plaça del Angel, Plaça del Rei, Plaça de la Catedral, Plaça del Pi, etc.)finden.
Troz der Veränderungen im Mittelalter , gibt es noch einige Spuren der römischen Ursprünge von Barcelona: Die römischen Mauern, der römische Tor, der romanischen Turm...
Die engen gewundenen Gassen schaffen ein Labyrinth. Es ist immer empfehlenswert, sich nach oben und rund , um nicht die besten Fassaden von Gebäuden zu verpassen. Dieser Bezirk liegt direkt neben Las Ramblas, die berühmteste Straße von Barcelona , wo man eine wunderbare Mischung aus Historie und Moderne atmen kann . Das ist einer der beliebtesten Orte für Touristen aufgrund seiner einzigartigen Atmosphäre, das Nachtleben, Einkaufsmöglichkeiten von Souvenirs und Unterhaltung

Die wichtigsten mittelalterlichen Denkmäler sind: Die Kathedrale, die die wichtigsten Werken der spanischen Gotik ist (1298-1454), Plaça Sant Jaume, wo die soziale und politische Gebäude der katalanische Regierung (La Generalitat und das Rathaus) sind und das historische Museum von Barcelona, wo die römischen Ruinen besuchen können.
Plaça Reial ist voll von Kneipen und Restaurants. Es befindet sich auf der linken Seiten von Las Ramblas und ist der einzige Platz mit Arkaden der Stadt. Die Einwohner von Barcelona und die Touristen stimmen hier, um die Lokale und die schöne Atmosphäre beim Tag und Nacht zu geniessen.
Der Palau de la Música ist eine der besten Beispiele der Architektur Modernist in der Welt . Der Besuch zu diesem Gebäude sollte für niemand in ihrer Reise nach Barcelona vergessen. Es ist zwischen 1905-1009 durch Lluis Domènerch i Montaner errichtet worden. Der Palast wird als ein Konzertsaal benutz und wurde am 1997 Welt-Erbe durch die UNESCO gehalten.
Es wird sehr empfohlen, um die Straßen des gotischen Viertels entfernt zu spazierengehen. Die typischsten sind: Ferran Straße, Avinyon, Bisbe Straße, Calle del Call, Via Laietana, etc. Sie können da die historische Fassaden, Paläste, die angenehme Terrassen der Restaurants mit nationalen und internationalen Speisen, die typische Tapas-Bars, alle Arten von Geschäfte, Boutiquen und jede Menge Unterhaltung finden.
Das Gotische Viertel ist ein perfektes Ziel, um das historische Zentrum von Barcelona zu erkunden. Der beste Weg zukommen ist mit Stadtbussen oder der U-Bahn, Linie 4 (Jaume I oder Urquinaona Haltestellen) und Linie 3 (Liceu und Drassanes Haltestellen)



Bilder der Zone


Einige Wohnungen in diesem Bereich

Appartement Columbus 42
Appartement Columbus 21
Appartement Columbus 32
Appartement Columbus 31
Appartement Columbus 22
Appartement Columbus 41